Systemische Organisationsentwicklung

Veränderung bedeutet für viele zunächst, die eigene Komfortzone, vertrautes Terrain zu verlassen. Das kostet viele Mitarbeiter*innen Überwindung, verunsichert mitunter. Doch Veränderung birgt auch viele Chancen. Als Organisationsentwicklerin begleite ich Ihr Unternehmen konstruktiv und lösungsorientiert in Veränderungsprozessen mit dem Ziel einer positiven Entwicklung, eines verbesserten Betriebsklimas, einer guten Zusammenarbeit und Kommunikationskultur sowie einer höheren Motivation und Identifikation.

Wodurch wird ein Veränderungsprozess initiiert? Die möglichen Antworten sind vielseitig. Durch Wettbewerbsentwicklungen, externe Einflüsse, neue Technologien, Managementwechsel, eine veränderte Unternehmenskultur u.v.m. Auch Krisen können eine Chance für Veränderung sein. Mein Anliegen lautet, dass Mitarbeiter*innen diese Chance sehen, daraus einen Perspektivwechsel ableiten und sich ihrer persönlichen Ressourcen wieder bewusst werden. Verdecktes sichtbar machen, Kompetenzen ermitteln und neue Wege aufzeigen: Das hilft nicht nur der persönlichen Lebensbalance und dem eigenen gesunden Lebensstil, sondern stärkt auch das Unternehmen.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Ihren nächsten Veränderungsprozess oder Ihre nächste Teamentwicklung professionell begleiten lassen möchten. Ich freue mich über Ihre Anfrage.

Organisationale Resilienz „Gestärkt durch die Krise“

Durch die organisationale Resilienz sollen Unternehmen darin unterstützt werden, eine widerstandsfähige und innovationsbereite Unternehmenskultur zu etablieren, um die COVID-19-Pandemie und deren Folgen gut und nachhaltig zu meistern, aber auch um auf weitere Krisen besser vorbereitet zu sein.

In kürzester Zeit gab es durch die Pandemie in Unternehmen einschneidende Veränderungen. Wurde die Arbeit im Home-Office zum Beispiel nur von wenigen genutzt bzw. vorbehalten, gingen in den letzten zwei Jahren ganze Abteilungen ins heimische Büro. Gleichzeitig erhielt die Digitalisierung einen enormen Schub und das zeit- und ortsflexible Arbeiten wird bleiben.

Was macht das mit dem Team? Der Führung und dem Unternehmen? Wie kann trotzdem eine positive Teamkultur beibehalten oder aufgebaut werden. Wie können die Arbeitsabläufe konstruktiv darauf angepasst werden? Und die Widerstandskraft der Unternehmen, die organisationale Resilienz gestärkt werden?

Das Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch unterstützt den Aufbau dieser organisationalen Resilienz mit passgenauen Beratungsdienstleistungen. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

KMU werden unterstützt, ihr Krisenmanagement zu verbessern und die durch die Corona-Pandemie ausgelösten Veränderungen der Arbeitsorganisation und Unternehmenskultur zu identifizieren, mitzugestalten und zu etablieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Chancen der virtuellen Kommunikation, der Personalführung auf Distanz sowie von Home-Office-Lösungen.